Sonntag, 24. September 2017

Immer wieder Sonntags

 Die letzten 2 Wochen waren leider nicht so ereignisreich, da ich mir letztes Wochenende den Fuß verstaucht hab und deswegen diese Woche kaum was gemacht hab.

Gelesen: Thomas Enger "Gejagt" (recht spannend)
Gehört: das neue 3 Fragezeichen Hörspiel (leider mal wieder absolut hanebüchen und enttäuschend)
Getan: ein Reiseevent besucht, das Sonnenwetter für einen Marktbesuch genutzt, wählen gegangen
 


Gegessen:
 

Lecker Koreanisch im Wawa

Rösti mit Ei, Cookie Dough Eis aus dem Edeka - superlecker!

Getrunken:

Geärgert: Es gab sehr sehr viel zu ärgern diese Woche. Erst ist mein Computer kaputt gegangen, dann hab ich mir den Fuß verstaucht und zuguterletzt hat der DHL-Mann mein Paket 5km entfernt abgegeben und mir geschrieben, mein Paket liege bei einem "Nachbarn". Alles klar.
Gefreut: habe Theaterkarten gewonnen. Yay!
Gekauft: einen neuen Laptop - gezwungenermaßen
Gedacht: "Hochmut kommt vor dem Fall."
Gewundert: Habe einen Blogpost gesehen, in dem es um die Top Instagram Spots in einem Urlaubsort geht. Bin ich die Einzige, die es komisch findet, dass für manche nur noch ein gutes Selfie oder Instagram-Bild wichtig zu sein scheint? Der Urlaubsort ist mittlerweile fast nebensächlich, hauptsache man kann sich gut in Szene setzen. Erschreckende Entwicklung.
Gelacht: über die heute show, die endlich wieder aus der Sommerpause zurück ist.

Und, wie war eure Woche so?

Freitag, 22. September 2017

Essence Metal Shock Nail Powder 01, 02, 03, 06 & Metal Shock Sealing Top Coat

Als ich zuerst in den Sortimentsneuheiten von diesem Nagelpuder gelesen hab, dachte ich: "das klingt nach einer Riesensauerei, das kauf ich mir nicht.". Tja, dann hat mir eine liebe Freundin das Zeug einfach geschenkt :D  Im dm oder Rossmann gibst die einzelnen Produkte für je 2,95€ zu kaufen.


Geschenkt bekommen habe ich die Essence Metal Shock Nail Powder 01 Mirror, mirror on the nail, 02 Me and my unicorn, 03 I'm so fancy und 06 Be my little mermaid.

Die kleinen Puderdöschen sehen so aus. Die Textur des Puders variiert hier je nach Farbe. Manche haben gröbere Glitzerpartikel mit drin.



Die Anwendung ist eigentlich ganz einfach. Man trägt eine durchsichtigen oder farbigen Lacken auf die Nägel auf, lässt ihn ein bisschen antrocknen und reibt dann mit dem Finger oder einem Applikator die einzelnen Puder auf. Ich kam mit den Fingern besser zurecht.

Ich habe außerdem beide Varianten probiert, einen durchsichtigen und einen schwarzen Unterlack. Bei dem transparenten Unterlack konnte man leider nur Farbe 01 gut erkennen, die anderen Farben dafür kaum. Darum habe ich mich für meine Swatchfotos für einen schwarzen Unterlack entschieden, weil ich finde, dass damit die Farben am besten rauskommen.


Hier seht ihr alle 4 Farben: auf dem Zeigefinger die 01, auf dem Mittelfinger die 02, auf dem Ringfinger die 03 und auf dem kleinen Finger die 04.
Rein farblich gefällt mir die 04 eindeutig am besten, aber auch die 02 ist echt schön. 

Ein bisschen enttäuscht bin ich von dem "Mirror Effekt", den ich mir irgendwie erwartet hatte. So sehr ich die Pulver auch eingerieben habe, eine richtig glatte"spiegelnde" Oberfläche hab ich nicht zustande gebracht. Macht aber gar nix, denn den Effekt finde ich auch so ziemlich cool.

Der Topcoat hat das Ganze dann versiegelt und ist auch superfix getrocknet.


Fazit: ich glaube zwar nicht, dass es die kleinen Pülverchen im nächsten Sortiment noch geben wird, aber als kleine Spielerei sind sie echt ganz nett. Vielleicht hol ich mir sogar noch die beiden fehlenden Farben und spiel ein bisschen damit rum. Empfehlung.
Note 1


Mittwoch, 20. September 2017

Delush Polish Gentle Lion

Ich hab mal wieder bei Hypnotic Polish zugeschlagen und diesen schicken Lack für etwa 11€ erbeutet.


Die Farbe find ich echt schwer zu beschreiben. Ein angegrauter Beerenton? Innen drin sind kupferfarbene Glitzerflecks. Superhübsch!
Der Lack hat eine cremige Konsistenz, deckt nach 2 Schichten, trocknet recht schnell und die Haltbarkeit ist wirklich der Hammer. Ich hatte den Lack 1 Woche drauf (was für mich sehr lange ist) und ich hatte so gut wie keine Tipwear. Bombe!

Fazit: ein Traumlack, ich bin ganz begeistert. Vollste Empfehlung!
Note 1+


Montag, 18. September 2017

Essence Holo Rainbow 02 Holo-Maniac & 03 Holo Rocks

Es glitzert, hat einen Regenbogen und kostet nur 2,75€ pro Stück. Also durften mich diese beiden Schönheiten aus dem neuen Essence Sortiment aus dem dm nach hause begleiten.


Essence Holo Rainbow 02 Holo-Maniac

Boom, was für ne Holobombe! Der Lack ist von der Konsistenz echt gut, dafür dass er praktisch nur aus Glitzer besteht. Nach 2 Schichten deckt er richtig gut.
Natürlich braucht er ein bisschen, bis er trocken ist, dafür ist die Haltbarkeit echt in Ordnung.
Und über dieses Glitzern muss ich doch wohl kein weiteres Wort verlieren, oder?
Empfehlung. Note 1



Essence Holo Rainbow 02 Holo Rocks

Diese Farbe gefällt mir sogar noch besser und auch hier ist der Hologlitzer echt beeindruckend. Die Konsistenz ist in etwa identisch mit dem anderen Lack, auch dieser braucht ein bisschen zum Trocknen, ist dann aber auch für einige Tage eine Augenweide.
Empfehlung. Note 1




Sonntag, 10. September 2017

Immer wieder Sonntags

Gesehen: Paranormal Activity (war ok), True Grit (toller Film, Hailee Steinfeld ist der Hammer)
Gelesen: Renee Knight "Deadline" (gut zu lesen, aber ein bisschen unlogisch), Alison Littlewood "Wintersherz" (fing vielversprechend an, endete pseudoübersinnlich und unlogisch)
Gehört:
Getan: endlich mal frei gehabt, ein bisschen entspannt geshoppt, mich mit Freunden getroffen, in die Heimat gefahren, Verwandte besucht, einen Strandtag eingelegt, viel zu viel gegessen, auf der Pyronale gewesen (mehr Bilder seht ihr auf meinem Reiseblog), Cocktailabend mit ner Freundin gemacht

Lecker Bierchen im Strandkorb, Strandtag

Sonnenuntergang an der Ostsee

Pyronale 2017, mehr Bilder auf meinem Reiseblog.



Gegessen:

Fisch 1, Fisch 2

Fischbrötchen am Strand, Cocktails beim Mexikaner

Frittierter Snickers bei der Pyronale, Kartoffelpuffer

Kartoffelpuffer

Getrunken: Cocktails und ein Bierchen


Geärgert: über das manchmal doofe Wetter
Gefreut: über ein paar entspannte freie Tage
Gewundert: "Was ist das für ein Sommer?"
Gekauft: da Herbal Essences meine Spülung mal wieder vom Markt genommen hat und sich mit 3x so hohem Preis neu erfunden hat, gebe ich die Marke jetzt endgültig auf. Seit ich 14 bin benutze ich die Shampoos und Spülungen der Marke, aber die ständigen Rebrandings und Verschlimmbesserungen gehen mir so auf den Sack, dass ich mich jetzt endgültig nach einer anderen Spülung umsehe. Diese 2 von Glisskur sind schon mal durchgefallen. Extrem stark parfümiert, machen die Haare klatterig, platt und schützen nicht vorm Nachfetten. Absolut keine Kaufempfehlung.



Und zum Schluss noch mal ein Wellibild, weil Wellis Alles besser machen


Keine Sorge, Gustl geht es gut, er hat nur ein Lipom am Bauch, das ihm die Kiele ausfallen lässt. Das sieht natürlich schlimm aus, scheint aber für ihn kein Problem zu sein. Sollte er noch kahler werden, müssen wir ihm einen Pullunder stricken ;)

Freitag, 8. September 2017

Mein kleiner Kanada-Haul

Jaaa, meine Kanada-Reise ist schon ein paar Wochen... *hust* .. Monate her, aber irgendwie bin ich bisher noch gar nicht dazu gekommen, euch meine kleine Nagellackausbeute zu zeigen. Mittlerweile hab ich natürlich die Preise vergessen, aber ich hab alle Lacke im Rexall Drugstore gekauft.


Cutex Nail Color 200 Fiery Temper

Ich habs ja sonst nicht so mit Rottönen, aber dieser hats mir angetan. Strahlend, schimmernd und mit glossy Glanz. Leider ist er ein bisschen dünnflüssig und könnte auch ein bisschen besser decken. Trockenzeit und Haltbarkeit sind aber gut.
Empfehlung. Note 1-


Kit Nail Lacquer R206 Grey Pearling

Der einzige der Lacke, der auch wirklich in Kanada hergestellt wurde und die einzige Marke, von der ich wirklich noch nie gehört hatte.
Der graue Lack ist ein kleines bisschen temperamentvoll und trocknet schnell an, aber er deckt nach 2 Schichten gut und alles Weitere lässt sich ja mit einem Topcoat regeln. Die Haltbarkeit ist ok.
Empfehlung. Note 2

Revlon Colorstay Gel Envy 240 Dealer's Choice

Revlon gibts ja mittlerweile auch in Deutschland (im Rossmann), darum hätte ich mir diesen Kauf eventuell auch sparen können, aber das wusste ich zu dem Zeitpunkt nicht. Also durfte dieser sehr hübsche Lack mit dezentem Schimmer mit. Die Konsistenz ist perfekt, er ist ein Onecoater (auch wenn ihr hier wie immer 2 Schichten seht), trocknet schnell, nur die Haltbarkeit könnte ein bisschen besser sein.
Empfehlung. Note 1-


Sally Hansen Hard as Nails Extreme Wear 479/420 Pacific Blue

Von diesem Lack hatte ich mir eigentlich am meisten versprochen. In der Flasche sah die Farbe einfach Hammer aus, richtig strahlend und grell.
Leider war der Lack extrem dünnflüssig und sheer und brauchte 3 Schichten zur Deckung und uneeeendlich lange zur Trockung.
Von Xtremer Haltbarkeit kann auch absolut keine Rede sein. Für mich leider ein Fail.
Keine Empfehlung. Note 4